AKVIS Artikel. Ebenen: Einstellungsebene

Ebenen: Einstellungsebene

Auch ein Thema, welches man nicht unbedingt wissen muss, da man es auch anders machen kann. Hier geht es darum Bildkorrekturen (Farbveränderung, Kontrast, etc.) als Ebene abzuspeichern. So lassen sich diese Veränderungen nachträglich anpassen. Außerdem kann man sie mit dem Augensymbol aus- und einblenden.

Ebenenpalette, gewünschte Ebene anklicken, Hauptmenü (oben) Ebenen / Neue Einstellungsebene. Im sich öffnenden Untermenü wählt man die gewünschte Bildkorrektur aus. Sie entsprechen den Bildkorrekturen unter Bild / Einstellungen

Es öffnet sich ein Menü mit folgenden Optionen

Anschließend öffnet sich das eigentliche Einstellungs-Menü (Erklärungen zu den einzelnen Menüpunkten findet man unter Bildkorrekturen)
Nachdem man die Veränderung mit okay bestätigt hat, erscheint sie als Einstellungsebene in der Ebenenpalette und kann dort durch Anklicken des Augensymbols deaktiviert werden.

Hat man die Einstellungsebene mit der darunterliegenden gruppiert, wird das durch einen geknickten Pfeil angezeigt. Um weitere Ebenen dieser Gruppierung hinzuzufügen, zieht man die Ebenen zwischen die Einstellungsebene und die darunterliegende, eigentliche Ebene.

Hat man bevor man, bevor man die Einstellungsebene erstellt, eine Auswahl erzeugt, so wird die Änderung nur innerhalb der Auswahl sichtbar, da die Einstellungsebene mit einer Ebenenmaske kombiniert wird.