Auswahl oder Maske: Generelle Funktionen der Auswahlwerkzeuge

Auswahl oder Maske: Generelle Funktionen der Auswahlwerkzeuge

Shift Taste gedrückt halten, eine bereits bestehende Auswahl wird um die neue Form erweitert.

Alt-Taste gedrückt halten, die neue Form wird von einer bereits bestehenden Auswahl abgezogen.

Ab Photoshop 6 kann man diese Einstellungen auch oben in der Leiste festlegen.

Die Optionen der Reihe nach:
neue Auswahl, der Auswahl hinzufügen, von der Auswahl abziehen, Schnittmenge mit Auswahl bilden

Klickt man nachträglich mit dem noch aktiven Auswahlwerkzeug in die Auswahl und hält die Maustaste gedrückt, kann man die Auswahl verschieben. Sobald man den Mauszeiger innerhalb der Auswahl schiebt, wird er zu einem kleinen Pfeil mit Rechteck und man hat dann auch die Möglichkeit die Pfeiltasten für pixelgenaues Verschieben zu benutzen.

Photoshop 5 oder Photoshop 6 mit der Option neue Auswahl:
Klickt man einmal kurz mit einem Auswahlwerkzeug innerhalb oder außerhalb der Auswahl ist diese aufgehoben (nicht bei Lasso und Zauberstab), andere Möglichkeit Strg D.

Optionen
weiche Auswahlkante:
weiche Kante, die ausgeschnittene Auswahl hat eine weiche Kante , im Prinzip die gleiche Funktion, die man auch nachträglich mit Auswahl / Weiche Auswahlante festlegen kann
Glätten:
um bei schrägen und krummen Auswahlkanten den Treppeneffekt, der durch die Pixel entsteht, zu vermeiden, wird die Auswahlkante geglättet, indem halbtransparente Pixel hinzugefügt werden, das Ganze nennt man auch Antialiasing. Diese Funktion sollte man in der Regel eingeschaltet lassen.