ISO-Einstellungen und Rauschen. Rauschen mit AKVIS Noise Buster entfernen.

ISO-Einstellungen und Rauschen

Das Problem mit dem digitalen Rauschen vollständig zu vermeiden ist noch nicht gelungen. Auch teure professionelle Digitalkameras können bei hohen ISO-Einstellungen Rauschen produzieren. Ganz zu schweigen von den kompakten Digitalkameras, die nur bei ISO 50–100 gut funktionieren.

Die meisten Digitalkameras bieten automatische ISO-Einstellungen an. In diesem Fall passt die Kamera die Einstellungen selbst an, indem sie die Beleuchtungsstärke analysiert. Als Ergebnis kommen die Fotos nicht immer gut heraus; die Kamera kann einen hohen ISO-Wert auswählen und das Bild bekommt Rauschen.

Hier ist ein Fragment des Bildes im reellen Maßstab.

Fragment des Bildes vor der Rauschreduzierung Fragment des Bildes nach der Rauschreduzierung
Fragment des Bildes vor der Rauschreduzierung Fragment des Bildes nach der Rauschreduzierung

Das folgende Foto wurde mit den automatischen Einstellungen aufgenommen. Einige Fotos aus dieser Bildfolge wurden mit ISO 400, andere mit 261 oder 236 gemacht. Aber das Ergebnis ist das gleiche - viel Rauschen. Wir nehmen eines der Fotos und verringern das Rauschen mit dem Plugin AKVIS Noise Buster.

Das mit ISO 261 aufgenommene Foto

Da das Foto in jpeg gespeichert wurde, kamen auch die Jpeg-Artefakte dazu, die bei der Jpeg-Kompression entstehen.

 

Noise Buster v. 10.4 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen