Verringerung des Farbrauschens mit AKVIS Noise Buster.

Verringerung des Farbrauschens

Auch das Fotografieren mit einer guten Digitalkamera schützt nicht vor dem Rauschen. Wenn die Beleuchtungsstärke nicht ausreichend für den Sensor ist, kann man das Farbrauschen auf der Aufnahme sehen. Das Farbrauschen bezeichnet eine falsche Wiedergabe von Farben innerhalb eines Fotos, die man als bunte Punkte auf einem einfarbigen Hintergrund sieht.

Vergleichen Sie das Fragment vor und nach der Bearbeitung mit AKVIS Noise Buster.

vor der Verringerung des Rauschens nach der Verringerung des Rauschens

Auf dem folgenden Foto ist das Farbrauschen offensichtlich.

Originalbild

Wenn wir einen Bildteil vergrößern, werden wir das Rauschen klar sehen. Schauen Sie sich die bunten Flecke auf dem Haar der Katze an.

Farbrauschen

Um das Rauschen auf dem Foto zu verringern, rufen wir die eigenständige Version von AKVIS Noise Buster auf.

Öffnen Sie das Bild mit dem Button .

Das Bild wird automatisch mit den Standardeinstellungen bearbeitet (Preset Auto Filtering).

Das Ergebnis wird im Fenster Original im Vorschaubereich angezeigt. Um die Genauigkeit der Bildbearbeitung zu prüfen, können Sie den Rahmen verschieben oder ihn aufs neue auf jeden beliebigen Bildpunkt ziehen. Damit kann man die Bildteile analysieren und die Einstellungen anpassen.

Automatische Bearbeitung

Als Ergebnis ist das Farbrauschen komplett entfernt worden. Das Helligkeitsrauschen ist doch noch zu sehen. Entscheiden Sie selbst, ob es nötig ist, es zu reduzieren.

Um das ganze Bild mit diesen Einstellungen zu bearbeiten, klicken Sie auf .

Das ganze Bild ist bearbeitet

Um das Ergebnisbild zu speichern, klicken Sie auf .

 

Noise Buster v. 10.2 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen