Bild einfärben mit AKVIS Coloriage. Umfärben eines Autos.
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Coloriage

Umfärben eines Autos

 

Sie können das Foto aus diesem Beispiel mithilfe vom dargestellten Markierungsmuster selbst einfärben. Laden Sie die Datei mit dem Originalbild und gespeicherten Markierungen (*.strokes) herunter. Lesen Sie die ausführlichen Informationen dazu hier.

Dieses Beispiel zeigt, wie man die Farbe eines einzelnen Objektes auf dem Foto ändern kann, während die anderen Farben kostant bleiben.

    Originalbild Eingefärbtes Bild

Für Musterbeispiel wurde das Foto eines Autos gewählt.

Bitte folgen Sie dieser Anweisung:

  • Schritt 1. Öffnen Sie das Originalfoto mit dem Auto.

    Farbfoto eines Autos
  • Schritt 2. Rufen Sie das Plugin AKVIS Coloriage auf. Wählen Sie dafür in AliveColors den Befehl Effekte -> AKVIS -> Coloriage; in Adobe Photoshop den Befehl Filter -> AKVIS -> Coloriage; in Corel Photo-Paint: Effekte -> AKVIS -> Coloriage.

    Sie können auch die eigenständige Version (Standalone) von AKVIS Coloriage verwenden.

  • Schritt 3. Wählen Sie eine Farbe für das Auto. Man muss bei der Farbenwahl die Originalfarbe des Autos (Hellgelb) berücksichtigen. Die Ergebnisfarbe wird standardmäßig auch hell. Es ist also unmöglich, beispielsweise die dunkelblaue oder weinrote Farbe mit Standardeinstellungen im Ergebnis zu erreichen. Wir wählen deswegen eine helle Farbe aus der Farbe-Palette (Lila). (Hinweis: wenn Sie doch eine dunkle Farbe wählen möchten, aktivieren Sie das Kästchen Vorschau der Helligkeit und ändern Sie den Helligkeitsbereich der gewählten Farbe anhand der Farbverlaufslinie).
  • Schritt 4. Wählen Sie das Stift-Werkzeug aus der Werkzeugpalette und ziehen eine Kontur innerhalb des Fahrzeugkörpers. Da einige Details nicht zum Fahrzeugkörper gehören (Luftschlitz, Türgriff usw.), werden diese mit einer Linie umrandet und somit aus der Auswahl herausgenommen.
  • Schritt 5. Wählen Sie den Farberhaltungsstift aus der Werkzeugpalette und zeichnen Sie eine enge Umrisslinie um das Auto herum. Die Linie sollte sehr eng ans Auto liegen und alle Objekte enthalten, die nicht zum Wagenkörper gehören (Scheinwerfer, Hintergrund, Wagendach, Räder usw.). Die Kontur soll unbedingt geschlossen sein. Mit dem gleichen Werkzeug werden auch die Teile innerhalb des Wagenkörpers markiert, die ihre Farbe behalten sollen, z.B. der Luftschlitz, die Blinker und die Türgriffe.

    Markierungslinien ziehen, um die Farbe für jedes Objekt auszuwählen
  • Schritt 6. Klicken Sie auf die Schaltfläche . Das umgefärbte Bild wird im Register Ergebnis angezeigt.

    Die Farbe des Autos wurde geändert
  • Schritt 7. Mit einem Klick auf wenden Sie das Ergebnis auf das Bild an.

Unten sind weitere Varianten des Umfärbens dargestellt:

das Auto in Grün einfärben das Auto in Blau einfärben
 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Arbeitsweise — Arbeitsweise
   — Farbauswahl — Farbauswahl
   — Tipps und Tricks — Tipps und Tricks
   — Markierungen speichern/laden — Markierungen speichern/laden
   — Optionen — Optionen
Beispiele Beispiele
   — Alte Postkarte kolorieren — Alte Postkarte kolorieren
   — Umfärben eines Autos — Umfärben eines Autos
   — Selektive Entfärbung — Selektive Entfärbung
   — Selektive Einfärbung — Selektive Einfärbung
   — Weiß noch weißer machen — Weiß noch weißer machen
   — Tipps zum Kolorieren — Tipps zum Kolorieren
   — S/W-Foto kolorieren — S/W-Foto kolorieren
   — Ein Porträt einfärben — Ein Porträt einfärben
   — Verfahren des mehrmaligen Einfärbens — Verfahren des mehrmaligen Einfärbens
   — Erinnerungen einfärben — Erinnerungen einfärben
   — Ein Geschenk zum Muttertag — Ein Geschenk zum Muttertag
   — Farbkorrektur: rote Augen entfernen — Farbkorrektur: rote Augen entfernen
   — Kanadische Siedler — Kanadische Siedler
   — Foto eines Kindes — Foto eines Kindes
   — Farben der Innenausstattung — Farben der Innenausstattung
   — Einfärben eines Familienfotos — Einfärben eines Familienfotos
   — Kleidungsfarbe ändern — Kleidungsfarbe ändern
   — Einfärben eines Gruppenfotos — Einfärben eines Gruppenfotos
   — Farbiger Hintergrund — Farbiger Hintergrund
   — Die Wände anstreichen — Die Wände anstreichen
   — Mosaik-Hintergrund — Mosaik-Hintergrund
   — Ausdrucksvolle Augen einer Katze — Ausdrucksvolle Augen einer Katze
   — Porträt einer Geisha — Porträt einer Geisha
   — Flachrelief einfärben — Flachrelief einfärben
   — Alte Postkarte mit einer Geisha — Alte Postkarte mit einer Geisha
   — Nachbearbeitung eingefärbter Fotos — Nachbearbeitung eingefärbter Fotos
   — Zeichnung im Anime-Stil — Zeichnung im Anime-Stil
   — Ein Foto für Fotomontage — Ein Foto für Fotomontage
   — Blumen ausmalen — Blumen ausmalen
   — Selbstbildnis eines Malers — Selbstbildnis eines Malers
   — Weihnachtspostkarte — Weihnachtspostkarte
   — Liebesgeschichte — Liebesgeschichte
   — Porträt von William Gladstone — Porträt von William Gladstone
   — Sepia-Effekt — Sepia-Effekt
   — Ein Schloss in Schottland — Ein Schloss in Schottland
   — Fotos realistisch kolorieren — Fotos realistisch kolorieren
   — Neujahrsmärchen — Neujahrsmärchen
   — Zeichnung ein- und umfärben — Zeichnung ein- und umfärben
   — Kolorierung einer alten Zeichnung — Kolorierung einer alten Zeichnung
   — Ein misslungenes S/W-Foto retten — Ein misslungenes S/W-Foto retten
   — Kindheitserinnerungen — Kindheitserinnerungen
   — Mittelalterlicher Stich — Mittelalterlicher Stich
   — Hochzeitsalbum — Hochzeitsalbum
   — Galauniform — Galauniform
   — Eine französische Familie — Eine französische Familie
   — Einfache Methode zum Einfärben — Einfache Methode zum Einfärben
   — Multifarbpinsel — Multifarbpinsel
   — Pop-Art Poster — Pop-Art Poster

 

Coloriage v. 10.6 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis