AKVIS HDRFactory HDR-Bilder generieren
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS HDRFactory

Arbeitsweise

 

AKVIS HDRFactory erlaubt es, ein HDR-Bild aus einer Serie von Bildern oder aus einem einzigen Bild zu erstellen. Folgen Sie der unten stehenden Anleitung:

  • Schritt 1. Öffnen Sie ein Bild oder eine Bildserie.

    - Wenn Sie mit der eigenständigen Version arbeiten:

      Das Dialogfenster Bilder öffnen kann mit einem Klick auf in der Optionsleiste oder mit der Tastenkombination Strg+O (+O unter Mac) aufgerufen werden.

      Das Programm unterstützt Formate JPEG, TIFF, BMP, PNG und RAW (CRW, NEF, ORF, PEF usw. - siehe vollständige Liste). Sie können ein Bild direkt in den Arbeitsbereich des Programms mit der Maus ziehen.

    - Wenn Sie mit der Plugin-Version arbeiten:

      Öffnen Sie ein Bild in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm mit dem Befehl Datei -> Öffnen.

      Um das Plugin AKVIS HDRFactory aufzurufen: in Adobe Photoshop wählen Sie den Befehl Filter -> AKVIS -> HDRFactory; in Corel PaintShop Pro wählen Sie den Befehl Effects -> Plugins -> AKVIS -> HDRFactory; in Corel Photo-Paint wählen Sie den Befehl Effects -> AKVIS -> HDRFactory.

      Mit der Plugin- bzw. Standalone-Version können Sie ein einziges Bild oder eine Bildserie in ein HDR-Bild umwandeln. Um mit dem Register HDRI zu arbeiten, öffnen Sie die ganze Fotoserie mit einem Klick auf .

    Bildserie öffnen
  • Schritt 2. Wählen Sie einen Wert für die Vorschaugröße aus.

    Dieser Parameter legt die Größe des Bildes während der Vorbearbeitung fest. Sie kann folgende Werte haben: 1, ½, ¼ und ¹/8. Bei einem Wert von 1 wird die Größe des Originalbildes (seine Breite und Höhe) nicht verändert. Beim Wert ½ wird es doppelt, bei einem Wert von ¼ vierfach und bei ¹/8 achtfach verkleinert. Dadurch wird die Verarbeitungszeit entsprechend reduziert.

    Der Parameter Vorschaugröße ist ein Hilfswerkzeug. Die Größe des Originalbildes wird davon nicht beeinflusst. Es bleibt unverändert und alle Details des Originals bleiben erhalten.

    Dieser Parameter ermöglicht es, die Vorbearbeitungsstufe zu beschleunigen, falls man verschiedene Einstellungen ausprobieren möchte, um das beste Ergebnis zu erhalten. Das ist besonders nützlich bei Fotos, bei denen es genügt, sich eine grobe Vorstellung vom Ergebnis zu machen (z.B. wenn Fotos zum Drucken in der Standardgröße bearbeitet werden).

      Hinweis: Wenn Sie einmal die Einstellungen festgelegt haben, empfiehlt es sich, die weitere Bearbeitung mit der Vorschaugröße = 1 zu versuchen, um sicher zu stellen, dass die besten Einstellungen ausgewählt wurden.

  • Schritt 3. Wenn Sie eine Serie von Bildern mit verschiedenen Belichtungszeiten laden, werden die Bilder in der Registerkarte HDRI geöffnet.
  • Schritt 4. Das einzelne Bild wird in der Registerkarte Anpassung geöffnet. Hier können Sie eine Korrektur vornehmen oder ein Pseudo-HDR-Bild erstellen, das aus nur einem RAW-Bild künstlich erzeugt wird.

    Außerdem können Sie zusätzliche Effekte auf das Bild mit hohem Dynamikumfang anwenden, das in erstem Register aus einer Aufnahmeserie erzeugt wurde.

    Die Anwendung der zusätzlichen Effekte auf das HDR-Bild
  • Schritt 5. Für Besitzer der Home Deluxe und Business-Lizenzen stehen die Werkzeuge Geister entfernen und Lokale Korrektur zur Verfügung.
  • Schritt 6. Anhand der Registerkarte Effekte können Sie die Färbung festlegen, einen warmen oder kalten Farbton hinzufügen, einen weichen Leuchteffekt erstellen oder die Kanten eines Bildes dunkler bzw. heller machen, um das Hauptobjekt hervorzuheben.
  • Schritt 7. Wenn Sie mit den vorgenommenen Einstellungen zufrieden sind, können Sie diese als Preset speichern und später wieder verwenden. Dafür tragen Sie einen Namen für das Preset in das Presets-Feld ein und betätigen Sie den Knopf Speichern.

      Hinweis: Die Registerkarten HDRI, Anpassung und Effekte haben eine gemeinsame Liste von Presets. Wenn ein neues Preset erstellt wird, ist es in allen Registern verfügbar.

    Wenn der Cursor über ein Preset in der Drop-down-Liste bewegt wird, erscheint eine Schnellansicht im Preset-Vorschaufenster.

    Preset-Vorschau Fenster

    Um ein Bild mit einem bestimmten Preset zu bearbeiten, wählen Sie einfach das Preset aus der Liste. Das Bild wird dann automatisch mit den Preset-Einstellungen bearbeitet.

    Beim nächsten Start des Programms werden diese Einstellungen standardmäßig verwendet. Um die ursprünglichen Einstellungen des Programms wiederherzustellen, klicken Sie auf Zurücksetzen.

    Um ein Preset zu löschen, wählen Sie es in der Liste aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.

  • Schritt 8. Für die weitere Bildkorrektur verwenden Sie die Einstellungen unter Nachbearbeitung (nur in der Standalone-Version verfügbar).
  • Schritt 9. Sie können Ihre Kunstwerke teilen, indem Sie auf klicken. Über diese Funktion kann man Bilder direkt aus dem Programm auf sozialen Netzwerken (Twitter, Flickr, Google+, Dropbox) posten.

    Die eigenständige Version von AKVIS HDRFactory erlaubt das Drucken des Bildes.

  • Schritt 10. Speichern Sie das Bild.

    - Wenn Sie mit der eigenständigen Version arbeiten:

      Klicken Sie auf , tragen Sie einen Namen für die Datei ein, wählen Sie ein Format aus (JPEG, TIFF, BMP oder PNG) und legen Sie einen Ordner fest, wo die Datei gespeichert wird.

    - Wenn Sie mit der Plugin-Version arbeiten:

      Nehmen Sie die Änderungen durch einen Klick auf an. Das Plugin AKVIS HDRFactory wird geschlossen und das bearbeitete Bild wird im Fenster Ihres Bildbearbeitungsprogramms angezeigt.

      Rufen Sie den Befehl Datei -> Speichern unter auf. Geben Sie einen Namen für die Datei ein, wählen Sie ein Format und einen Zielordner aus.

 
Arbeitsweise Arbeitsweise
   — Bild mit hohem Dynamikumfang (HDR) — Bild mit hohem Dynamikumfang (HDR)
   — Belichtungsstufen — Belichtungsstufen
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — HDR-Bilder erstellen — HDR-Bilder erstellen
   — Geister entfernen — Geister entfernen
   — Anpassung — Anpassung
   — Lokale Korrektur — Lokale Korrektur
   — Effekte — Effekte
   — Freistellen — Freistellen
   — Nachbearbeitung — Nachbearbeitung
   — Optionen — Optionen
Beispiele Beispiele
   — Gebirgslandschaft — Gebirgslandschaft
   — Sonnenuntergang am Strand — Sonnenuntergang am Strand
   — Auf dem Lande — Auf dem Lande
   — Schönheit der Glasmalerei — Schönheit der Glasmalerei
   — Pseudo-HDR: Segelschiff — Pseudo-HDR: Segelschiff
   — Realität ändern — Realität ändern
   — Sommerdämmerung — Sommerdämmerung
   — Auf der Suche nach verlorenen Farben — Auf der Suche nach verlorenen Farben
   — Segelregatta: HDR in Schwarz-Weiß — Segelregatta: HDR in Schwarz-Weiß
   — Ägypten vor 100 Jahren — Ägypten vor 100 Jahren

 

HDRFactory v. 5.6 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis