Tag und Nacht: erlernen Sie die Funktionsweise des Programms AKVIS NatureArt
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS NatureArt

Tag und Nacht: erlernen Sie die Funktionsweise des Programms AKVIS NatureArt

 

In diesem Tutorial wird die Funktionsweise des Programms AKVIS NatureArt kurz erläutert. Mit diesem Programm kann man ganz verschiedene Bilder von Grund auf erstellen.

See Nachthimmel
See Nachthimmel
Klicken Sie auf ein Bild, um eine vergrößerte Version zu sehen

  • Schritt 1. Starten Sie die Standalone-Version von AKVIS NatureArt. Durch einen Klick auf erstellen Sie einen hellen Hintergrund, der in ein Seestück verwandelt wird.

    Hellen Hintergrund erstellen
  • Schritt 2. Erstens, zeichnen Sie die Sonne im Himmel. Wählen Sie Sonne in der Effektliste. Das Bild wird automatisch mit Standardeinstellungen bearbeitet.

    Sonne-Effekt unter Standardeinstellungen

    Passen Sie die Einstellungen nach Ihrem Geschmack an.

    Ergebnis

    Nehmen Sie die Änderungen an.

  • Schritt 3. Jetzt wählen Sie den anderen Effekt – Wasser. Dadurch erhalten Sie das folgende Standardergebnis:

    Standardeistellungen des Wassers-Effekts

    Probieren Sie verschiedene Einstellungen aus. Wir haben die Horizontlinie verschoben sowie die Farbe und einige Parameter des Wassers in der Registerkarte Wellen geändert.

    Damit die Position der Sonne mit der Wiederspiegelung im Wasser übereinstimmt, passen Sie die Parameter Horizontale Verschiebung (wählen Sie einen kleineren Wert) und Vertikale Verschiebung (wählen Sie einen höheren Wert) in der Registerkarte Glanz an.

    Ergebnis
  • Schritt 4. Zeichnen Sie die Wolken im Himmel, damit er nicht so leer aussieht. Wählen Sie den jeweiligen Effekt und markieren Sie den Effekt-Bereich mit dem Auswahlpinsel und Füllwerkzeug. Um die Auswahl zu korrigieren, benutzen Sie den Radiergummi.

    Das Bild wird ebenso mit den Standardeinstellungen verarbeitet.

    Wolken-Effekt mit Standardeinstellungen

    Die Wolken sehen zu dicht und unscharf aus. Verringern Sie die Werte der Parameter Verwaschung und Dichte. Sie können auch andere Einstellungen anpassen.

    Ergebniss, Seestück

Unser erstes Bild ist fertig. Man kann es speichern (mit einem Klick auf ) und auf das nächste Bild gehen.

  • Schritt 1. Diesmal zeichnen wir den Nachthimmel, deswegen erstellen Sie einen dunklen Hintergrund.

    Dunkler Hintergrund
  • Schritt 2. Wie bei dem vorherigen Bild beginnen Sie mit einem Himmelskörper. Da es ein Nachthimmel, brauchen wir den Mond. Obwohl es unter den Effekten keinen Mond gebt, können Sie die Sonne in den Mond verwandeln. Der Ergebnis der automatischen Bearbeitung sieht so aus:

    Standardeinstellungen für Sonne-Effekt

    Benutzen Sie das Transformieren-Werkzeug , um den Radius der Sonnenscheibe anzupassen.

    Deaktivieren Sie das Kästchen Strahlen hinzufügen und passen Sie andere Einstellungen an. Oder Sie können einfach AKVIS Moon in der Preset-Liste wählen. Die Verwandlung scheint gelungen zu sein:

    Sonne in Mond verwandeln
  • Schritt 3. Wählen Sie eine andere Position für den Mond:

    den Mond verschieben
  • Schritt 4. Fügen Sie Sterne hinzu. Um Monotonie zu vermeiden, können Sie folgende zwei Methoden benutzen:

    Erste Methode: benutzen Sie den Sonne-Effekt, dessen Universalität schon bewiesen wurde. Die Sonne ist doch ein Stern, welcher aber näher der Erde ist, als andere Sterne.

    Wählen Sie also wieder Sonne aus der Effektliste, verringern Sie ihre Größe und passen Sie die Einstellung nach Ihrem Wunsch an. Oder wählen Sie einfach das Preset AKVIS Star. Hier ist das erste Sternchen:

    den Stern zeichnen
  • Schritt 5. In ähnlicher Weise fügen Sie noch andere Sternchen hinzu. Variieren Sie ihre Größe und Lage:

    Mehr Sterne hinzufügen
  • Schritt 6. Zweite Methode: wählen Sie Regen in der Effektliste. Passen Sie die Einstellungen geeignet an. Als Ergebnis erhalten Sie einen Sternenhimmel:

    Ergebnis: Sternenhimmel
 
Funktionsweise Funktionsweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Arbeitsweise — Arbeitsweise
   — Presets — Presets
   — Tipps und Tricks — Tipps und Tricks
   — Optionen — Optionen
Effekte Effekte
   — Regen — Regen
   — Sonne — Sonne
   — Wasser — Wasser
   — Blitz — Blitz
   — Wolken  — Wolken
   — Reif — Reif
   — Regenbogen — Regenbogen
   — Nordlicht — Nordlicht
   — Feuer — Feuer
   — Eis — Eis
Beispiele Beispiele
   — NatureArt Galerie — NatureArt Galerie
   — Fackel der Freiheit — Fackel der Freiheit
   — Über dem Meeresspiegel — Über dem Meeresspiegel
   — Tag und Nacht — Tag und Nacht
   — Flammentext — Flammentext
   — Sommernachtsmeer — Sommernachtsmeer
   — Mit Sonne und Licht spielen — Mit Sonne und Licht spielen
   — Sturm im Wasserglas — Sturm im Wasserglas
   — Weihnachtskarte — Weihnachtskarte
   — Verzauberter Wald — Verzauberter Wald
   — Rauch und Sandstorm — Rauch und Sandstorm
   — Frostiges Fenster — Frostiges Fenster
   — Planet der Stürme — Planet der Stürme
   — Erstarrter Fluss — Erstarrter Fluss
   — Eisrose — Eisrose
   — Animierten Avatar erstellen — Animierten Avatar erstellen
   — Sonnenuntergang — Sonnenuntergang
   — Feuriges Mädchen — Feuriges Mädchen
   — Felsige Küste — Felsige Küste
   — Katze und Regen — Katze und Regen

 

NatureArt v. 9.1 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis