Nordlicht-Effekt in AKVIS NatureArt
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS NatureArt

Nordlicht

 

Das Nordlicht ist ein großartiges Phänomen in Form von tanzenden Lichtschleiern am Nachthimmel. Im Altertum wurden die magischen Lichter als Zeichen der Götter und Geister verehrt. Die wissenschaftliche Betrachtung dieser Naturerscheinung bezieht sich auf die Wechselwirkung zwischen Sonnenwind und Erdmagnetfeld.

Nordlichter können ganz unterschiedliche Erscheinungsformen annehmen: Streifen, Strahlen, Bögen und Wirbeln, durch welche die Sterne durchschimmern. Diese atmosphärische Erscheinung kann sich über Tausende Kilometer von West nach Ost erstrecken. Die untere Kante des Vorhangs ist in der Regel scharf und klar abgegrenzt, während die obere Kante verschwommen ist. Lassen Sie sich durch das ständig wechselnde Naturspektakel bezaubern!

Nordlicht-Effekt
Nordlicht-Effekt in AKVIS NatureArt

Benutzen Sie folgende Werkzeuge, um den Wirkungsbereich festzulegen.

  • Richtung . Zeichnen Sie mit dem Werkzeug eine oder mehrere Leitlinien, um die Unterkante des Effekts festzulegen. Drehen und verschieben Sie die Linien mit dem Transformieren-Werkzeug , um die Position des Effekts anzupassen.
  • Radiergummi . Klicken Sie mit dem Werkzeug auf einen Teil der Linie, um sie zu entfernen. Sie können die Größe des Werkzeugs in einem Popup-Fenster ändern, das durch einen Rechtsklick auf das Bild erscheint.

Effektbereich
Leitlinien und Effektbereich

Linien Ergebnis
Linien Ergebnis
Linien Ergebnis
Verschiedene Formen des Polarlichts (Verzerrung = 45)

 

Passen Sie die Parameter des Effekts in der Einstellungsleiste an:

  • Farben. Über zwei Schieberegler am Farbbalken steuern Sie die Farbe des Nordlichts. Der linke Rand des Farbbalkens legt die Farbe der unteren Kante des Effekts fest. Der rechte Rand des Farbbalkens legt die Farbe der oberen Kante des Effekts fest.

    Übliche Farben: Grün, Rot, Blau Grün und Blau
    Übliche Farben: Grün, Rot, Blau Grün und Blau

  • Farben umkehren. Das Kästchen kehrt die Reihenfolge der Farben um.

    Von Rot nach Blau Umgekehrte Reihenfolge der Farben
    Standardreihenfolge der Farben Umgekehrte Reihenfolge der Farben

  • Füllmethode. In der Dropdown-Liste können Sie den Mischmodus ändern. Das Programm bietet 10 Füllmethoden.

    Füllmethode: Normal Füllmethode: Plus
    Füllmethode: Normal Füllmethode: Plus

Leuchten-Registerkarte:

  • Farbmischung (0-100). Der Parameter definiert den Grad der Verschmelzung von Farben. Bei niedrigen Werten gibt es eine klare Trennung zwischen den Farben. Erhöhen Sie den Parameterwert, um den Übergang zu glätten und die Farben zu mischen.

    Farbmischung = 7 Farbmischung = 90
    Farbmischung = 7 Farbmischung = 90

  • Helligkeit (0-100). Der Parameter legt die Anzahl der hellen Farbtöne fest.

    Helligkeit = 0 Helligkeit = 90
    Helligkeit = 0 Helligkeit = 90

  • Deckkraft (0-100). Der Parameter legt die Durchsichtigkeit des Nordlichtes und die Sichtbarkeit des Hintergrunds fest. Bei einem Wert von 100 % ist das Leuchten undurchsichtig. Bei niedrigeren Werten wird es heller und schwächer.

    Transparentes Leuchten  Opakes Licht
    Deckkraft = 40 Deckkraft = 75

  • Lichtflecke (0-100). Der Parameter legt die Unregelmäßigkeit der Helligkeit in verschiedenen Bereichen des Streifens fest und fügt helle und dunkle Lichtflecke hinzu. Bei niedrigen Werten sieht das Leuchten gleichmäßiger aus.

    Gleichmäßiges Leuchten Leuchten mit Lichtflecken
    Lichtflecke = 0 Lichtflecke = 90

  • Größe der Lichtflecke (1-100). Der Parameter regelt die Größe der hellen Bereiche innerhalb des Leuchtens.

    Kleine Lichtflecke Große Lichtflecke
    Größe der Lichtflecke = 25 Größe der Lichtflecke = 60

  • Unschärfe (0-100). Der Parameter erlaubt es, die Lichtflecke in der horizontalen Richtung auszudehnen. Dadurch wird der Leuchtstreifen einheitlicher.

    Scharfe Lichtflecke Unscharfe Lichtflecke
    Unschärfe = 6 Unschärfe = 60

Form-Registerkarte:

  • Höhe (10-100). Der Parameter passt die vertikale Größe des Leuchtens an (in Prozent der Bildhöhe).

    Höhe = 25 Höhe = 75
    Höhe = 25 Höhe = 75

  • Einheitlichkeit (0-100). Der Parameter bestimmt die Einheitlichkeit der Struktur des Nordlichts. Bei niedrigen Werten ist die Oberfläche uneben. Bei hohen Werten wird die Oberfläche glätter.

    Heterogenes Licht Einheitliches Licht
    Einheitlichkeit = 10 Einheitlichkeit = 75

  • Sanfter Übergang (10-100). Der Parameter regelt die Breite der Übergangszone am Rand des Effektbereichs. Je niedriger der Wert, desto härter ist die Kante.

    Harte Kanten Weiche Kanten
    Sanfter Übergang = 15 Sanfter Übergang = 80

  • Verzerrung (0-100). Durch die Erhöhung des Wertes wird das Leuchten zufällig verschoben und verzerrt. Bei hohen Werten kann das Leuchten schwächer werden und über die Grenzen des Bildes hinausgehen.

    Ohne Verzerrung Zufällige Verzerrung
    Verzerrung = 0 Verzerrung = 65

 
Funktionsweise Funktionsweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Arbeitsweise — Arbeitsweise
   — Presets — Presets
   — Tipps und Tricks — Tipps und Tricks
   — Optionen — Optionen
Effekte Effekte
   — Regen — Regen
   — Sonne — Sonne
   — Wasser — Wasser
   — Blitz — Blitz
   — Wolken  — Wolken
   — Reif — Reif
   — Regenbogen — Regenbogen
   — Nordlicht — Nordlicht
   — Feuer — Feuer
   — Eis — Eis
Beispiele Beispiele
   — NatureArt Galerie — NatureArt Galerie
   — Fackel der Freiheit — Fackel der Freiheit
   — Über dem Meeresspiegel — Über dem Meeresspiegel
   — Tag und Nacht — Tag und Nacht
   — Flammentext — Flammentext
   — Sommernachtsmeer — Sommernachtsmeer
   — Mit Sonne und Licht spielen — Mit Sonne und Licht spielen
   — Sturm im Wasserglas — Sturm im Wasserglas
   — Weihnachtskarte — Weihnachtskarte
   — Verzauberter Wald — Verzauberter Wald
   — Rauch und Sandstorm — Rauch und Sandstorm
   — Frostiges Fenster — Frostiges Fenster
   — Planet der Stürme — Planet der Stürme
   — Erstarrter Fluss — Erstarrter Fluss
   — Eisrose — Eisrose
   — Animierten Avatar erstellen — Animierten Avatar erstellen
   — Sonnenuntergang — Sonnenuntergang
   — Feuriges Mädchen — Feuriges Mädchen
   — Felsige Küste — Felsige Küste
   — Katze und Regen — Katze und Regen

 

NatureArt v. 9.1 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis