Wolken-Effekt in AKVIS NatureArt
 

 
Newsletter abonnieren:
   Produkte   Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum     Kundenbereich
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS NatureArt

Wolken

 

Dieser Effekt fügt Wolken zu einem Bild oder einer Auswahl hinzu.

Clouds effect
Wolken-Effekt in AKVIS NatureArt

Der Effekt wird nur im abgegrenzten Bereich angewandt. Verwenden Sie folgende Werkzeuge, um den Effektbereich abzugrenzen:

  • Auswahlpinsel . Anhand dieses Werkzeuges werden die zu bearbeitenden Bildbereiche markiert (umgerissen oder gefärbt). Um die Größe des Werkzeuges anzupassen, rechtsklicken Sie und wählen den erwünschten Wert im Standard-Dialogfenster.

    Um eine gerade Linien zu ziehen, halten Sie die Shift-Taste gedrückt.

  • Radiergummi . Dieses Werkzeug lässt die Auswahl korrigieren. Um die Größe des Werkzeuges anzupassen, rechtsklicken Sie und wählen Sie den erwünschten Wert im Standard-Dialogfenster.
  • Füllwerkzeug . Dieses Werkzeug wird für die Auswahl der großen Flächen benutzt. Zunächst muss aber diese Fläche mit dem Auswahlpinsel umgerissen werden. Anderenfalls wird das ganze Bild ausgewählt.

      Hinweis: Das Füllwerkzeug kann auch in dem "Radiergummi-Modus" verwendet werden. In solch einem Fall wird die Auswahl des markierten Bereiches gelöscht. Um die Auswahl zu löschen, linksklicken Sie und halten Sie dabei Strg-Taste gedrückt ( auf Macintosh).

 

Parameter des Effekts können in der Einstellungsleiste bestimmt werden:

  • Größe. Anhand dieses Parameters stellt man die Größe der Elemente fest, aus denen die Wolken bestehen. Je höher der Wert, desto größer sind die Bestandteile der Wolken.

    Größe = 20 Größe = 60
    Größe = 20 Größe = 60

  • Dichte. Dieser Parameter beeinflusst die Dichte der Wolkendecke. Wird der Wert erhöht, nimmt die Konzentration der Wolken im ausgewählten Bereich zu.

    Dichte = 2 Dichte = 7
    Dichte = 2 Dichte = 7

  • Kontrast. Der Parameter bestimmt die Kontrasteinstellungen der Wolkendecke. Bei der Erhöhung des Wertes nimmt die Helligkeit der weißen Pixel zu und die Helligkeit der dunklen Pixel nimmt ab, was im Ergebnis zu der Kontrasterhöhung führt.

    Kontrast = 10 Kontrast = 70
    Kontrast = 10 Kontrast = 70

  • Transparenz. Dieser Parameter legt den Durchsichtigkeitsgrad der Wolken fest. Je höher der Wert, um so bleicher sind die Wolken und um so stärker scheint das Ausgangsbild hindurch.

    Transparenz = 30% Transparenz = 70%
    Transparenz = 30% Transparenz = 70%

  • Verwaschung. Mit diesem Parameter wird die Schärfe der Wolken festgelegt. Durch Änderung des Parameterwertes wird der Kontrast zwischen den benachbarten Pixeln in Wolken angepasst, welche dadurch entweder scharf oder verschwommen aussehen. Die Erhöhung des Wertes verstärkt die Verwaschung der Wolken und umgekehrt. Bei sehr hohen Werten gleichen die Wolken dem Nebel.

    Verwaschung = 10 Verwaschung = 40
    Verwaschung = 10 Verwaschung = 40

  • Rahmen. Der Parameter lässt die Auswahlränder erweichen. Bei minimalen Werten wird der Einflussbereich des Effekts von der Auswahlgrenze deutlich beschränkt. Bei höheren Werten, nimmt der Übergangsbereich zwischen der Auswahlgrenze und dem Hintergrund zu.

    Kleine Werte sind immer dann sinnvoll, wenn der Himmel durch eine Öffnung sichtbar ist: z.B. ein Fenster, ein Bogen usw. Ein gutes Beispiel sind auch Objekte im Vordergrund, die von den Wolken nicht überdeckt werden sollen.

    Rahmen = 2 Rahmen = 20
    Rahmen = 2 Rahmen = 20

  • Farbe. Anhand dieses Parameters kann die Wolkenfarbe geändert werden. Um die Farbe zu wählen, klicken Sie auf das Farbquadrat und rufen den Farbauswahldialog auf.

    Wolkenfarbe ändern Wolkenfarbe ändern Wolkenfarbe ändern
    Wolkenfarbe ändern

 
Funktionsweise Funktionsweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Arbeitsweise — Arbeitsweise
   — Tipps und Tricks — Tipps und Tricks
   — Optionen — Optionen
Effekte Effekte
   — Regen — Regen
   — Sonne — Sonne
   — Wasser — Wasser
   — Blitz — Blitz
   — Wolken  — Wolken
   — Reif — Reif
   — Regenbogen — Regenbogen
   — Feuer — Feuer
   — Eis — Eis
Beispiele Beispiele
   — Fackel der Freiheit — Fackel der Freiheit
   — Über dem Meeresspiegel — Über dem Meeresspiegel
   — Tag und Nacht — Tag und Nacht
   — Brennender Text — Brennender Text
   — Sommernachtsmeer — Sommernachtsmeer
   — Mit Sonne und Licht spielen — Mit Sonne und Licht spielen
   — Sturm im Wasserglas — Sturm im Wasserglas
   — Weihnachtskarte — Weihnachtskarte
   — Verzauberter Wald — Verzauberter Wald
   — Rauch und Sandstorm — Rauch und Sandstorm
   — Frostiges Fenster — Frostiges Fenster
   — Planet der Stürme — Planet der Stürme
   — Erstarrter Fluss — Erstarrter Fluss
   — Eisrose — Eisrose
   — Animierten Avatar erstellen — Animierten Avatar erstellen
   — Sonnenuntergang — Sonnenuntergang
   — Feuriges Mädchen — Feuriges Mädchen

 

NatureArt v. 6.0 - 10-Tage Testversion:  Herunterladen

 

nach oben

 

   Datenschutzhinweis | Sitemap | Suchwort eingeben    
   Kontakt | Twitter | Facebook | YouTube | Forum    
| English  |Français  | Deutsch  |Español  |Português  |Italiano  |日本語  |Pусский  | © 2004-2014 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten.