Regenbogen-Effekt' - Spiegelung des Sonnenlichtes in Wassertropfen

Regenbogen

Ein Regenbogen ist ein natürliches Phänomen, das niemanden gleichgültig lässt. Wenn Sie mit dem Rücken zur Sonne stehen und in Richtung der Regenwand schauen, können Sie häufig einen riesigen farbiges Lichtband beobachten. Es entsteht durch Brechung und Spiegelung des Sonnenlichts in Wassertropfen. Die Farben des Regenbogens sind immer in derselben Reihenfolge angeordnet: von Rot bis Violett. Wenn das Licht durch winzige Nebeltröpfchen reflektiert wird, entsteht ein Nebelbogen.

Regenbogen-Effekt

Benutzen Sie das Transformieren-Werkzeug , um die Form, Größe und Lage des Regenbogens festzulegen.

Halbrunder Rahmen

Durch die Anpassung der Position von Kontrollpunkten können Sie Höhe, Krümmung und Steigungswinkel des Regenbogens ändern. Wird der Cursor in die Nähe eines der Punkte gebracht, verwandelt sich der Cursor in einen kreisförmigen Pfeil und Sie können die ganze Konstruktion im bzw. gegen den Uhrzeigersinn drehen. Um den Regenbogen kontinuierlich in einer Richtung zu bewegen, ziehen Sie den Cursor innerhalb des Rahmens.

Form des Regenbogens ändern
Form des Regenbogens ändern

Mit dem Ausschlusspinsel können die Bildteile markiert werden, die nicht bearbeitet werden müssen. Das Werkzeug schützt die ausgewählten Bereiche, damit sie ihren Ausgangszustand beibehalten.

Parameter des Werkzeuges:

Mit dem Hilfswerkzeug Radiergummi kann man den ausgeschlossenen Bereich bearbeiten.

Regenbogen im Vordergrund
Regenbogen im Vordergrund
Ausschlussbereich
Ausschlussbereich
Regenbogen im Hintergrund
Regenbogen im Hintergrund

 

Die Effekt-Parameter können in der Einstellungsleiste angepasst werden:

 

Das Kästchen Nebelbogen aktiviert die Parameter-Gruppe, die zur Erstellung eines weißen leuchtenden Bogens benutzt werden. Ein Nebelbogen entsteht durch Brechung und Reflexion des Lichtes in Nebeltröpfchen, die erheblich kleiner als Regentropfen sind.

 

NatureArt v. 10.0 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen