AKVIS Retoucher: Unerwünschte Objekte entfernen
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Retoucher

Unerwünschte Objekte entfernen

 

AKVIS Retoucher ist ein Tool für die Restaurierung beschädigter Fotos (Entfernung von Kratzern und Rissen, Rekonstruktion fehlender Teile) und Entfernung der unerwünschten Objekte. Bei der Restaurierung wird das Bild automatisch bearbeitet, wobei bei der Entfernung großer Objekte dem Programm mit den Werkzeugen Bezungslinien und Flicken nachgeholfen werden muss.

    Originalbild Ergebnis

Hier haben wir einige Tipps zum Entfernen großer Objekte zusammengefasst. Sie können die Änderungen mit den Schaltflächen / rückgängig machen bzw. wiederherstellen.

  • Schritt 1. Öffnen Sie das Bild in AKVIS Retoucher und schalten in den Erweiterten Modus um.

    Arbeitsbereich von AKVIS Retoucher
    Arbeitsbereich von AKVIS Retoucher
  • Schritt 2. Wählen Sie das Objekt aus, das Sie entfernen wollen (einschließlich Schatten und Spiegelungen).

    Objekt auswählen
    Objekt auswählen
  • Schritt 3. Aktivieren Sie das Werkzeug Bezugslinien und ziehen Hilfslinien, die die Hauptlinien des Hintergrundes wiederholen. So wird ein großes Objekt in kleinere Abschnitte eingeteilt.

    Bezungslinien
    Bezungslinien

    Die Linien, die die rot markierten Bereiche überqueren, sollen möglichst lang sein. Diese Linien werden sofort bearbeitet und übernehmen die Struktur der Quelle.

    Ergebnis der Rekontruktion
    Ergebnis der Rekontruktion mit Bezugslinien
  • Schritt 4. Benutzen Sie das Werkzeug Flicken , um die rot markierten Bereiche mit dem passenden Muster zu versehen.

    Muster auswählen Fragment in den roten Bereich einfügen Ergebnis
    Muster auswählen Fragment in den roten Bereich einfügen Ergebnis

    Für bunte Hintergründe (z.B. Gras) muss man mehr Flicken einsetzen, um ein besseres Ergebnis zu bekommen. Für eintönige Bereiche (z.B. der Himmel) reichen ein paar Flicken.

    Flicken einsetzen
    Flicken einsetzen

    Um den Fußweg abzugrenzen, benutzen wir wieder das Werkzeug Bezugslinien .

    Bezugslinien
    Fußweg abgrenzen

    So haben wir die Grenzen der Bereiche bestimmt.

    Vorbereitungsphase
    Bezugslinien festgelegt
  • Schritt 5. Sie können das Werkzeug Bezugslinien weiter verwenden, um die Fragmente in noch kleinere Fragmente zu schneiden.

    Kleinere Fragmente
    Fragmente
  • Schritt 6. Verwenden Sie das Werkzeug Lokale Bearbeitung , um einzelne Bereiche zu analysieren. Um die Bearbeitung zu starten, klicken Sie auf das entsprechende Fragment. Die Parameter für jede Auswahl können in den Einstellungen angepasst werden.

    Wozu braucht man lokale Bearbeitung? Bei der Bearbeitung des ganzen Bildes (mit der Schaltfläche ) werden alle Bereiche gleichzeitig bearbeitet. Dabei werden für die rekonstruierenden Bereiche die benachbarten Pixel verwendet, die nicht immer ganz passend sind. Deshalb ist das Ergebnis gröber.

    Wenn Sie die lokale Bearbeitung verwenden, werden die Pixel nicht nur von dem Originalbild genommen, sondern auch aus den neu restaurierten Teilen. Auf diese Weise erfolgt die Rekonstruktion Schritt für Schritt und präziser.

    Schrittweise bearbeiten
    Bearbeitung Schritt für Schritt

    Wenn das Fragment nicht genau restauriert worden ist, klicken Sie auf und ändern die Einstellungen (oder setzen mehr Flicken ein). Sie können auch Flicken von den neu restaurierten Bereichen nehmen.

    Flicken hinzufügen
    Flicken hinzufügen

    Hier ist das Ergebnis:

    Nach lokaler Bearbeitung
    Ergebnis nach der Verwendung von lokaler Bearbeitung
  • Schritt 7. Verwenden Sie die Tools Stempel und Chamäleonpinsel (nur in den Versionen Home Deluxe und Business), um die möglichen Nähte zu beseitigen.

    Wenn diese Tools in Ihrer Version nicht vorhanden ist, können Sie die kleinen Defekte auswählen und die Bearbeitung neu starten.

    Jetzt ist es am Strand menschenleer:

    Ergebnis
    Ergebnis
  • Schritt 8. Speichern Sie das Bild.
 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Parameter — Parameter
   — Vignette — Vignette
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Entfernung unerwünschter Objekte — Entfernung unerwünschter Objekte
   — Familienfoto restaurieren — Familienfoto restaurieren
   — Löwin im Käfig: Stangen entfernen — Löwin im Käfig: Stangen entfernen
   — Foto eines Kindes — Foto eines Kindes
   — Druckvorbereitung (für Druckindustrie) — Druckvorbereitung (für Druckindustrie)
   — Ein Daguerreotyp retuschieren — Ein Daguerreotyp retuschieren
   — Farbbild retuschieren — Farbbild retuschieren
   — Historisches Foto — Historisches Foto
   — Foto eines Geologen — Foto eines Geologen
   — Fleckentfernung vom Foto des Großvaters — Fleckentfernung vom Foto des Großvaters
   — Foto für den Muttertag — Foto für den Muttertag
   — Foto eines Knaben — Foto eines Knaben
   — Retusche in 7-Schritte — Retusche in 7-Schritte
   — Porträt retuschieren — Porträt retuschieren
   — Ukrainische Familie — Ukrainische Familie
   — Foto eines Säuglings — Foto eines Säuglings
   — Schwarz-Weiß-Foto — Schwarz-Weiß-Foto
   — Unnötige Details entfernen — Unnötige Details entfernen
   — Tattooentfernung — Tattooentfernung
   — Bild am Rand erweitern — Bild am Rand erweitern
   — Ein altes zerrissenes Foto reparieren — Ein altes zerrissenes Foto reparieren
   — Frauenheld: Lippenstiftflecken entfernen — Frauenheld: Lippenstiftflecken entfernen
   — Tanz der vier kleinen Schwäne — Tanz der vier kleinen Schwäne
   — Momente aus der Vergangenheit — Momente aus der Vergangenheit

 

Retoucher v. 9.0 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis