Werkzeuge in AKVIS Pastel
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Pastel

Werkzeugpalette

 

Die Werkzeugsätze in AKVIS Pastel ändern sich automatisch bei Umschaltung zwischen den Registern Original und Ergebnis.

Werkzeugpalette in dem Original-Register Werkzeugpalette in dem Ergebnis-Register
Werkzeugpalette,
Original-Register
Werkzeugpalette,
Ergebnis-Register

Die Werkzeugpalette des Programms enthält drei Werkzeuggruppen: Vorbearbeitungswerkzeuge (Original-Register), Nachbearbeitungswerkzeuge (Ergebnis-Register) und Hilfswerkzeuge (Original- und Ergebnis-Register).

    Hinweis:

    Mit den Schaltflächen und kann man die von diesen Werkzeugen , , , , vorgenommenen Änderungen rückgängig machen bzw. wiederherstellen.

 

Vorbearbeitungswerkzeuge (aktiv in dem Original-Register):

  • Das Vorschaufenster ist ein gepunkteter Rahmen (diese punktierte Linie wird oft "marschierende Ameisen" genannt), der die in den Registern Bild und Leinwand gemachten Änderungen widerspiegelt.

    Das Vorschaufenster kann auf eine beliebige Position auf dem Bild mit der linken Maustaste oder durch einen Doppelklick verschoben werden. Es erlaubt Ihnen, den Effekt in verschiedenen Bereichen des Bildes anzuzeigen. Um das Ergebnis der automatischen Umwandlung mit dem Originalbild zu vergleichen, klicken Sie innerhalb des Vorschaubereichs und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Vorschaufenster
    Vorschaufenster

    Die Größe des Vorschaufensters kann in den Optionen des Programms angepasst werden.

     

  • Das Freistellen-Werkzeug (nur in der Standalone-Version verfügbar) erlaubt es, unnötige Teile des Bildes wegzuschneiden. Das Werkzeug kann verwendet werden, um die Bildkomposition zu verbessern, ein schiefes Bild auszurichten, ein horizontales Foto in ein vertikales Foto umzuwandeln und umgekehrt.

      Hinweis: Dieses Werkzeug wird auf das Originalbild angewendet! Benutzen Sie es vor dem Pastell-Effekt.

    Um den Freistellungsbereich zu ändern, ziehen Sie an einer beliebigen Ecke oder Seite des Auswahlrechtecks bei gedrückter linker Maustaste.

    Um das Ergebnis anzuwenden und die Bereiche außerhalb des Rahmens zu entfernen, klicken Sie auf OK oder drücken Sie auf Enter. Um den Vorgang abzubrechen, klicken Sie auf Abbrechen oder drücken Sie auf Esc. Um den ursprünglichen Freistellungsbereich wiederherzustellen, klicken Sie auf Zurücksetzen.

    Freistellen des Bildes
    Freistellen des Bildes

     

  • Das Werkzeug Richtung der Pinselstriche gibt Ihnen volle Kontrolle über die Pinselstriche. Mithilfe dieses Tools können Sie authentische Ergebnisse erzielen und komplexe Objekte, Muster und Texturen realistisch wiedergeben.

    Zeichnen Sie mit dem Werkzeug über das Bild, um die Leitlinien festzulegen, entlang welchen die Pinselstriche gezogen werden. Die Änderungen werden im Vorschaufenster angezeigt. Um die Bearbeitung erneut zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche .

    Automatische Pinselstriche Leitlinien Richtung der Pinselstriche
    Automatische Pinselstriche Leitlinien Richtung der Pinselstriche

      Hinweis: Sie können die mit diesem Werkzeug erstellten Leitlinien speichern und laden . Geladene Linien werden automatisch an die Bildgröße angepasst.

     

  • Das Radiergummi-Werkzeug erlaubt es, die mit dem Werkzeug Richtung der Pinselstriche erstellten Leitlinien völlig oder teilweise zu entfernen.

 

Nachbearbeitungswerkzeuge (aktiv im Ergebnis-Register, nur für Deluxe/Business):

    Achtung! Die Werkzeuge , , sind nur für die Lizenzen Home Deluxe/Business verfügbar. Die Werkzeuge werden aktiviert, wenn man auf das Register Ergebnis umschaltet. Benutzen sie diese Werkzeuge im letzten Schritt. Wenn Sie die Bildbearbeitung neu starten , gehen die mit Nachbearbeitungswerkzeugen vorgenommenen Änderungen verloren!

Parameter dieser Werkzeuge werden durch einen rechten Mausklick innerhalb des bearbeiteten Bildes angezeigt.

  • Anhand des Wischfinger-Werkzeuges kann man das Bild manuell verfeinern, indem man Unebenheiten des Bildes entfernt. Das Werkzeug vermischt Farben durch eine Pixelverschiebung, als ob sie mit dem Finger verstreicht werden. Sie können Ihrem Gemälde einen handgemalten Effekt schnell verleihen.

    Parameter des Werkzeuges:

      Größe (1-300). Anhand dieses Parameters wird der Durchmesser des Pinsels angepasst.

      Härte (0-100). Der Parameter legt den Grad der Verwaschung von Pinselkanten fest. Je größer der Wert, desto härter ist die Pinselkante.

      Stärke (1-100). Der Parameter legt die Verschmierung der Farben fest. Je höher der Parameterwert, desto stärker werden die Farben verstrichen.

    Pastell-Effekt Mit dem Wischfinger bearbeiten
    Pastell-Effekt Mit dem Wischfinger bearbeiten

     

  • Protokollpinsel erlaubt es, den Effekt verblassen zu lassen und das Bild in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Das Werkzeug funktioniert in zwei Modi: Sie können alle Änderungen widerrufen bzw. den Pastelleffekt behalten.

    Parameter des Werkzeugs:

      Original wiederherstellen. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, erlaubt es das Werkzeug, den Pastell-Effekt zu schwächen und die mit den Nachbearbeitungswerkzeugen vorgenommenen Änderungen zu bearbeiten. Wenn das Kästchen deaktiviert ist, bearbeitet das Werkzeug nur die Pinselstriche; der Pastell-Effekt wird nicht beeinflusst.

      Größe (1-1000). Der Parameter legt die maximale Breite der Pinsellinien fest.

      Härte (0-100). Der Parameter beeinflusst die Verschwommenheit der Kanten des Werkzeugs. Wenn der Wert bei 100% liegt, ist die Grenze zwischen den Pinselkanten und dem Hintergrund sehr deutlich. Bei niedrigen Werten ist der Übergang zwischen den Bereichen glätter.

      Stärke (1-100). Der Grad der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes. Bei niedrigeren Werten wird der Bereich nicht vollständig wiederhergestellt, sondern der Effekt vermischt sich mit dem Originalbereich. Bei 100% wird der ursprüngliche Zustand vollständig wiederhergestellt.

    Pastell-Effekt Mit dem Protokollpinsel bearbeiten
    Pastell-Effekt Mit dem Protokollpinsel bearbeiten

     

  • Pastellkreide wird benutzt, um den Pastelleffekt in den gewünschten Bereichen zu stärken. Dieses Tool erlaubt es Ihnen, hochqualitative Striche zu ziehen, die so aussehen, als wären sie mit einem Pastellstift gemalt.

      Größe (1-200). Die maximale Linienbreite, die mit dem Stift gezogen werden kann.

      Stärke (0-100). Die Wirkung des Werkzeuges. Bei höheren Werten wird die Pastelllinie dicker und ihre Kanten werden schärfer.

      Pastell-Effekt Pastellkreide benutzen
      Pastell-Effekt Pastellkreide benutzen

      Farbe. Das Farbmuster zeigt die Farbe der Pastellkreide. Klicken Sie auf das Farbmuster (oder benutzen Sie die I-Taste), um das Farbpipette-Werkzeug zu aktivieren. Danach nehmen Sie eine Farbe aus dem Bild auf.

      Um die Pipette herum befindet sich ein Farbkreis mit angrenzenden Farbtönen:

      Farbpipette
      Farbpipette
      1. Farbverlauf mit der laufenden Farbe in der Mitte. Der linke Rand ist +30% Schwarz, der rechte Rand ist +30% Weiß.
      2. Die vorher ausgewählte Farbe.
      3. Die Farbe des Pixels, über dem der Mauszeiger schwebt.
      4. Farben der Nachbarpixel.
      5. Mittelfarben der Bereiche: 3x3, 5x5, 11x11, 31x31, 51x51, 101x101 Px.

      Der Farbkreis erlaubt es, Farben präziser festzulegen. Wählen Sie eine Farbe auf dem Kreis, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten und die erwünschte Farbe anklicken.

      Durch einen Doppelklick auf das Farbmuster können Sie eine Farbe im Farbauswahldialog auswählen.

 

Hilfswerkzeuge (aktiv in beiden Registern, für alle Lizenztypen):

  • Das Hand-Werkzeug wird verwendet, um den angezeigten Bereich des Bildes im Fenster zu verschieben, wenn das ganze Bild in das Fenster bei diesem Maßstab nicht passt. Um das Bild zu scrollen, klicken Sie auf diese Schaltfläche, bringen Sie den Cursor auf das Bild und verschieben Sie das Bild bei gedrückter Maustaste. Um das Werkzeug schnell zu aktivieren, drücken Sie die Taste H auf der Tastatur.

    Mit einem Doppelklick auf die Schaltfläche wird die Abbildung der Programmfenstergröße angepasst.

  • Das Zoom-Werkzeug ändert den Maßstab des Bildes. Um den Maßstab zu erhöhen, klicken Sie auf das Bild. Um den Maßstab zu verringern, klicken Sie auf das Bild bei der gedrückten Alt-Taste. Um das Werkzeug schnell zu aktivieren, drücken Sie die Z-Taste auf der Tastatur.

    Mit einem Doppelklick auf die Schaltfläche wird die Abbildung in ihrer Originalgröße (100%) dargestellt.

 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Pastell-Effekt — Pastell-Effekt
   — Abstrakte Kunst — Abstrakte Kunst
   — Leinwand — Leinwand
   — Rahmen — Rahmen
   — Text — Text
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Timeline — Timeline
   — Presets benutzen — Presets benutzen
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Schwäne: Tanz auf dem Wasser — Schwäne: Tanz auf dem Wasser
   — Winterpastel: Porträt eines Jungen — Winterpastel: Porträt eines Jungen
   — Hauslieblinge — Hauslieblinge
   — Kaninchenfamilie — Kaninchenfamilie
   — AKVIS Pastel Galerie — AKVIS Pastel Galerie

 

Pastel v. 3.5 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis