Werkzeuge in AKVIS Points: Pointillism-Gemälde aus Fotos
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Points

Werkzeuge und ihre Einstellungen

 

Die Werkzeugsätze in AKVIS Points ändern sich automatisch bei Umschaltung zwischen den Registern Original und Ergebnis:

Werkzeugpalette in dem Original-Register Werkzeugpalette in dem Ergebnis-Register
Werkzeugpalette,
Original-Register
Werkzeugpalette,
Ergebnis-Register

 

Die Werkzeuge des Programms werden in drei Gruppen unterteilt: Vorbearbeitungswerkzeuge (Original-Register), Nachbearbeitungswerkzeuge (Ergebnis-Register) und Hilfswerkzeuge (Original und Ergebnis-Register).

 

Vorbearbeitungswerkzeuge (in dem Original-Register):

  • Vorschaufenster ist ein gepunkteter Rahmen (diese punktierte Linie wird oft "marschierende Ameisen" genannt), der die in den Registern Bild und Gestaltung gemachten Änderungen widerspiegelt.

    Das Vorschaufenster kann mit der linken Maustaste oder durch einen Doppelklick beliebig verschoben werden. Es erlaubt Ihnen, den Effekt in verschiedenen Bereichen des Bildes anzuzeigen. Um das Ergebnis der automatischen Umwandlung mit dem Originalbild zu vergleichen, klicken Sie innerhalb des Vorschaubereichs und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Vorschaufenster
    Vorschaufenster

    Die Größe des Vorschaufensters kann in den Optionen des Programms angepasst werden.

  •  

  • Das Freistellen-Werkzeug (nur in der Standalone-Version verfügbar) erlaubt es, überflüssige Teile des Bildes wegzuschneiden. Das Werkzeug kann verwendet werden, um die Bildkomposition zu verbessern, ein schiefes Bild auszurichten, ein horizontales Foto in ein vertikales Foto umzuwandeln und umgekehrt.

    Um den Freistellungsbereich zu ändern, ziehen Sie an einer beliebigen Ecke oder Seite des Auswahlrechtecks bei gedrückter Maustaste.

    Um die Bereiche außerhalb des Rahmens zu entfernen, klicken Sie auf OK oder drücken Sie auf Enter. Um das Freistellen rückgängig zu machen, klicken Sie auf Abbrechen oder drücken Sie auf Esc. Um den ursprünglichen Freistellungsbereich wiederherzustellen, klicken Sie auf Zurücksetzen.

    Bild freistellen
    Bild freistellen

 

Nachbearbeitungswerkzeuge (in dem Ergebnis-Register, für Deluxe/Business):

    Achtung! Die Nachbearbeitungswerkzeuge , und sind nur für die Lizenzen Home Deluxe/Business in dem Ergebnis-Register verfügbar. Benutzen sie diese Werkzeuge im letzten Schritt. Wenn Sie die Bildbearbeitung erneut starten , gehen die mit Nachbearbeitungswerkzeugen vorgenommenen Änderungen verloren!

Parameter der Werkzeuge werden durch einen Rechtsklick auf das Bild angezeigt.

Mit den Tasten und können Sie den letzten Befehl rückgängig machen und die annulierte Änderung erneut ausführen. Die Hotkeys sind Strg+Z und Strg+Y unter Windows, +Z und +Y unter Mac.

  • Punktpinsel erlaubt es Ihnen, kleine farbige Punktstriche dem Gemälde hinzuzufügen. Sie können die Punkte anpassen, indem Sie die folgenden Parameter einstellen:

      Größe (10-200). Der Parameter legt den Durchmesser des Werkzeuges fest.

      Größe der Punkte (10-100). Der Parameter bestimmt die maximale Größe der mit dem Pinsel gezogenen Punkte.

      Dichte (10-100). Der Parameter ändert die Anzahl der Punkte in einem Pinselschlag. Je höher der Wert, desto mehr Punkte erscheinen.

      Sättigung (0-100). Mit diesem Parameter variieren Sie die Farbintensität der Pinselstriche. Bei einem Wert von 0 wird die Sättigung des ursprünglichen Bildes beibehalten. Bei einer Erhöhung des Parameters werden die Farben leuchtender und satter.

      Intensität (0-100). Der Parameter steuert den Sichtbarkeitsgrad der Pinselstriche. Bei niedrigeren Werten sind die Striche transparent und verschwommen. Bei einer Erhöhung des Parameters werden die Punkte deutlicher und lebhafter.

      Form (0-100). Dieser Parameter bestimmt die Form der Pinselstriche. Bei einem Wert von 0 haben die Striche eine runde Form, bei einer Erhöhung des Parameters verwandeln sie sich in Ellipsen.

      Relief (0-100). Dieser Parameter verleiht den Strichen Volumen. Bei niedrigen Werten sind die Punkte flach. Je höher der Wert, desto ausgeprägter die Striche.

      Farbenvielfalt (0-100). Bei einer Erhöhung des Wertes werden einige Punkte ihre Farbe ändern. Je höher der Wert ist, desto mehr Farben erscheinen im Bild und desto gesättigter sind sie.

      Harte Kanten. Das Kontrollkästchen ermöglicht es Ihnen, die Verschwommenheit von Punkten zu bestimmen. Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, sind die Ränder der Punkte verschwommen. Wenn diese Option aktiviert ist, werden die Kanten schärfer.

      Ausgangsfarben. Wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, werden Ausgangsfarben in dem bearbeiteten Bereich benutzt. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, wird die Farbe benutzt, die im Farbmuster in der Werkzeugpalette angezeigt wird. Lesen Sie unten, wie Sie die Farbe ändern können.

      Effekteinstellungen benutzen. Mit der Schaltfläche können Sie dieselben Parameter des Werkzeugs benutzen, die bei der Konvertierung verwendet wurden.

      Original anzeigen (0-80). Bei einer Erhöhung des Parameters scheint das Originalbild durch den Effekt durch. Dies ist ein Hilfsparameter, der für genaueres Zeichnen verwendet wird und sich nicht auf das Ergebnis auswirkt.
      Pointillismus-Effekt Punktpinsel anwenden
      Pointillismus-Effekt Punktpinsel anwenden
      Farbe. Die ausgewählte Farbe des Pinsels wird in dem Farbmuster angezeigt. Es gibt 2 Möglichkeiten, um die Pinselfarbe zu ändern: entweder doppelklicken Sie auf das Farbmuster und wählen Sie eine Farbe im Auswahldialog oder klicken Sie auf das Farbmuster mit der linken Maustaste (I-Taste), um die Pipette zu aktivieren und eine Farbe unmittelbar aus dem Bild zu übernehmen.

      Um die Pipettenspitze herum gibt es einen Farbkreis, mit dem Sie Farben genauer auswählen können. Sie können einen benachbarten Farbton auswählen, indem Sie die Strg-Taste gedrückt halten.

      Pipette

        Der Farbkreis besteht aus 5 Sektoren:

      1. Farbverlauf mit der laufenden Farbe in der Mitte. Der linke Rand ist +30% Schwarz, der rechte Rand ist +30% Weiß.
      2. Die vorher ausgewählte Farbe.
      3. Die Farbe des Pixels, über dem der Mauszeiger schwebt.
      4. Farben der Nachbarpixel.
      5. Mittelfarben der Bereiche: 3x3, 5x5, 11x11, 31x31, 51x51, 101x101 Px.

     

  • Radiergummi erlaubt es, Farbpunkte zu löschen, die durch Anwendung des Effekts entstehen bzw. mit dem Pinsel gemalt werden. Bearbeitete Bereiche werden mit weißer Farbe in verschiedener Transparenz gefüllt.

      Größe (1-1000). Die maximale Breite der Linie, die mit dem Pinsel gezogen wird.

      Härte (0-100). Der Parameter legt die Kantenunschärfe fest.

      Stärke (1-100). Der Einfluss des Werkzeugs auf ein Bild.

      Original anzeigen (0-80). Bei einer Erhöhung des Parameters scheint das Originalbild durch den Effekt durch. Dies ist ein Hilfsparameter, der für genaueres Zeichnen verwendet wird und sich nicht auf das Ergebnis auswirkt.

    Pointillismus-Effekt Radiergummi anwenden
    Pointillismus-Effekt Radiergummi anwenden

     

  • Protokollpinsel erlaubt es, den Effekt verblassen zu lassen und das Bild in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.

    Parameter des Werkzeugs:

    • Original wiederherstellen. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist, erlaubt es das Werkzeug, den Effekt zu schwächen und die mit den Nachbearbeitungswerkzeugen vorgenommenen Änderungen zu bearbeiten. Wenn das Kästchen deaktiviert ist, bearbeitet das Werkzeug nur die Änderungen, die mit den Tools vorgenommenen wurden.

    • Größe (1-1000). Die maximale Breite der Linien, die mit dem Pinsel gezogen werden.

    • Härte (0-100). Die Unschärfe der Kanten des Werkzeugs. Je kleiner der Wert, desto verschwommener werden die Kanten des Werkzeugs. Bei einem Wert von 100% ist die Grenze zwischen den Kanten des Pinsels und dem Hintergrund deutlich erkennbar; bei niedrigeren Werten ist der Übergang zwischen diesen Bereichen glätter.

    • Stärke (1-100). Der Grad der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes. Bei niedrigeren Werten wird der Bereich nicht vollständig wiederhergestellt, sondern der Effekt vermischt sich mit dem Originalbereich. Bei 100% wird das ursprüngliche Bild vollständig wiederhergestellt.

    Effekt + Werkzeuge Gemälde-Effekt wiederherstellen
    Effekt + Werkzeuge Protokollpinsel wirkt sich nur auf Werkzeuge aus

 

Hilfswerkzeuge (aktiv in beiden Registern, für alle Lizenztypen):

  • Das Hand-Werkzeug wird verwendet, um den angezeigten Bereich des Bildes im Fenster zu verschieben, wenn das ganze Bild in das Fenster bei diesem Maßstab nicht passt. Um das Bild zu scrollen, klicken Sie auf diese Schaltfläche, bringen Sie den Cursor auf das Bild und verschieben Sie es bei gedrückter Maustaste. Um das Werkzeug schnell zu aktivieren, benutzen Sie die H-Taste.

    Mit einem Doppelklick auf die Schaltfläche wird die Abbildung der Programmfenstergröße angepasst.

  • Das Zoom-Werkzeug ändert den Maßstab des Bildes. Um den Maßstab zu erhöhen, klicken Sie auf das Bild. Um den Maßstab zu verringern, klicken Sie auf das Bild bei gedrückter Alt-Taste. Um das Werkzeug schnell zu aktivieren, benutzen Sie die Z-Taste.

    Mit einem Doppelklick auf die Schaltfläche wird die Abbildung in ihrer Originalgröße (100%) dargestellt.

 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Pointillismus-Effekt — Pointillismus-Effekt
   — Timeline — Timeline
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Auf Leinwand — Auf Leinwand
   — Rahmen — Rahmen
   — Text hinzufügen — Text hinzufügen
   — Presets benutzen — Presets benutzen
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Sonnenmorgen — Sonnenmorgen
   — Schöne Braut im Herbstpark — Schöne Braut im Herbstpark

 

Points v. 3.5 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis