Pointillismus-Gemälde mit AKVIS Points: Funktionsweise
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Points

Funktionsweise

 

AKVIS Points lässt digitale Fotos wie Gemälde in pointillistischer Malweise aussehen. Das Programm gibt es sowohl als eigenständiges Programm (Standalone) als auch als Photoshop-Plugin.

Folgen Sie der Anleitung, um ein Gemälde zu erstellen:

  • Schritt 1. Öffnen Sie ein Bild zur Bearbeitung:

    - Wenn Sie mit der eigenständigen Version arbeiten:

    Öffnen Sie das Dialogfenster Bild öffnen mit einem Doppelklick auf den leeren Arbeitsbereich des Programms oder mit einem Klick auf . Benutzen Sie die Hotkeys: Strg+O auf Windows, +O auf Mac. Sie können das gewünschte Bild einfach in den Arbeitsbereich des Programms mit der Maus ziehen.
    Die eigenständige Version von AKVIS Points unterstützt die folgenden Formate: BMP, JPEG, RAW, PNG und TIFF.

    - Wenn Sie mit der Plugin-Version arbeiten:

    Öffnen Sie ein Bild in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm mit dem Befehl Datei -> Öffnen.

    Rufen Sie das AKVIS Points-Plugin auf:

    in Adobe Photoshop und Photoshop Elements: Filter -> AKVIS -> Points;
    in Corel PaintShop Pro: Effects -> Plugins -> AKVIS -> Points;
    in Corel Photo-Paint: Effects -> AKVIS -> Points.

    Beim ersten Starten des Programms wird der Arbeitsbereich im Express-Modus angezeigt. In diesem Modus ist der Arbeitsbereich sehr vereinfacht. Es werden nur die wichtigsten Parameter angezeigt, die man braucht, um schnell ein gutes Ergebnis zu erreichen.

    Arbeitsbereich von AKVIS Points (Express)
    Arbeitsbereich von AKVIS Points (Express)

    Die erfahrenen User, die mit der Funktionalität von AKVIS Points vertraut sind, können in den Erweiterten-Modus umschalten. Klicken Sie auf den Button Erweitert in der Optionsleiste, um den Zugang zu allen Parameter zu erhalten.

    Hinweis: Der Express-Modus stellt nur eine Vereinfachung des Interfaces dar. In diesem Modus sind alle Funktionen und Parameter des Programmes aktiv, sie werden lediglich versteckt und stattdessen Standardwerte oder ein gewähltes Preset angesetzt.

    Arbeitsbereich von AKVIS Points (Erweitert)
    Arbeitsbereich von AKVIS Points (Erweitert)
  • Schritt 2. Vor der Anwendung des Effekts in der Standalone-Version können Sie das Freistellen-Werkzeug benutzen, um unerwünschte Teile der Bilder abzuschneiden und ihre Größe zu reduzieren.
    Wenn Sie die Plugin-Version verwenden, können Sie das Bild in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm freistellen.

    Freistellen-Werkzeug
    Freistellen-Werkzeug
  • Schritt 3. Passen Sie die Einstellungen in der Registerkarte Bild an. Sie können eines der einsatzbereiten Presets benutzen oder die Parameter nach eigenem Ermessen anpassen.

    Das Ergebnis wird sofort in dem Vorschaufenster angezeigt, das in dem Original-Register bei gedrückter Taste sichtbar ist.

    Effekt in dem Vorschaufenster
    Vorschaufenster
  • Schritt 4. Klicken Sie auf , um das Bild in eine Zeichnung mit den ausgewählten Einstellungen zu konvertieren.

    Der Fortschrittsbalken informiert Sie immer über den aktuellen Fortschritt, wenn Sie den Bildbearbeitungsprozess gestartet haben. Benutzen Sie die Schaltfläche , um einen Schnappschuss zu machen und die Stop-Taste, um den Bearbeitungsprozess zu unterbrechen.

  • Schritt 5. Benutzen Sie die Gestaltung-Optionen, um Ihr Bild mit einer Leinwand-Textur, einem Rahmen oder einem Text zu versehen.

    Hinweis: Die Reihenfolge der Anwendung von Leinwand/Rahmen/Text hängt von der Position der Registerkarten ab. Ziehen Sie die Registerkarten, um die Reihenfolge zu ändern.

    Pointillismus-Gemälde auf Leinwand mit der Signatur
    Pointillismus-Gemälde auf Leinwand mit der Signatur
  • Schritt 6. Es ist möglich, die aktuellen Einstellungen als Preset zu speichern, um sie später benutzen zu können. Geben Sie einen Namen in das Presets-Feld ein und drücken Sie auf Speichern.

    Das neue Presets wird in allen Registerkarten verfügbar.

  • Step 7. Während der Bildverarbeitung erstellt das Programm eine Liste von Zwischenschnappschüssen, die verschiedene Stadien der Umwandlung darstellen - von einer halbfertigen Skizze bis zum fertigen Werk. Sie werden in der Timeline-Leiste am unteren Rand des Hauptfensters angezeigt. Sie können jedes der Zwischenergebnisse auswählen, indem Sie es anklicken. Das letzte Bild ist das Endergebnis.

    Timeline-Schnappschüsse
    Timeline-Schnappschüsse

    Außerdem können Sie Ihre Lieblingsmomente der Bildverarbeitung in die Timeline-Leiste manuell hinzufügen. Dazu machen Sie einen Schnappschuss mit der Schaltfläche , die sich rechts neben dem Fortschrittsbalken befindet. Weiter lesen.

  • Schritt 8. Die können das Ergebnis bearbeiten und Ihrer Zeichnung den letzten Schliff geben, indem Sie Nachbearbeitungswerkzeuge anwenden: Punktpinsel , Radiergummi und Protokollpinsel .

      Achtung: Diese Werkzeuge sind nur für die Lizenzen Home Deluxe/Business verfügbar.

      Hinweis: Verwenden Sie diese Werkzeuge im letzten Schritt. Wenn Sie die Bearbeitung mit einem Klick auf neu starten, geht das Ergebnis der Nachbearbeitung verloren!

  • Schritt 9. Sie können Ihre Kunstwerke teilen, indem Sie auf klicken. Über diese Funktion kann man Bilder direkt aus dem Programm auf sozialen Netzwerken (Twitter, Flickr, Tumblr, Google+) posten.

    Die eigenständige Version von AKVIS Points erlaubt das Drucken des Bildes.

  • Schritt 10. Speichern Sie das bearbeitete Bild.

    - Wenn Sie mit der eigenständigen Version arbeiten:

    Klicken Sie auf , um das Dialogfeld Speichern unter zu öffnen. Sie können die Hotkeys benutzen: Strg+S auf Windows, +S auf Mac. Geben Sie einen Namen ein, wählen Sie ein Format (JPEG, TIFF, BMP oder PNG) und legen Sie den Zielordner fest.

    - Wenn Sie mit der Plugin-Version arbeiten:

    Klicken Sie auf , um das Ergebnis anzuwenden und das Plugin-Fenster zu schließen. Das Plugin AKVIS Points wird geschlossen und das bearbeitete Bild wird im Arbeitsbereich der Bildbearbeitungssoftware angezeigt.

    Rufen Sie das Dialogfeld Speichern unter mit dem Befehl Datei -> Speichern unter auf. Geben Sie einen Namen für die Datei ein, wählen Sie ein Format und einen Zielordner aus.

    Pointillismus-Gemälde aus Foto
    Pointillismus-Gemälde
 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Pointillismus-Effekt — Pointillismus-Effekt
   — Timeline — Timeline
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Auf Leinwand — Auf Leinwand
   — Rahmen — Rahmen
   — Text hinzufügen — Text hinzufügen
   — Presets benutzen — Presets benutzen
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Sonnenmorgen — Sonnenmorgen
   — Schöne Braut im Herbstpark — Schöne Braut im Herbstpark

 

Points v. 3.5 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis