Kohle- und Kreidezeichnungen: Effektparameter
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Charcoal

Kohle- und Kreidezeichnungen

 

AKVIS Charcoal verwandelt Ihre Fotos in Kohle- und Kreidezeichnungen.

Kohle ist eines der beliebtesten Zeichenmaterialien. Mithilfe des Programms können Sie eine schnelle Skizze oder ein vollendetes Kunstwerk erstellen. Die Software kombiniert die Vorteile verschiedener Materialien und kann gemeinsam mit anderen Zeichenwerkzeugen verwendet werden. Die Zeichenkohle kann sowohl dünne klare Linien, als auch breite lockere Striche ziehen.

Weiße Kreide wird häufig verwendet, um helle Bildbereiche hervorzuheben, Akzente zu setzen und dem Bild mehr Volumen zu verleihen.

Mit beiden Tools können Sie ausdrucksstarke Schwarz-Weiß-Bilder erstellen. Es ist auch möglich, mit Farben zu spielen und somit verschiedene künstlerische Techniken zu imitieren, z.B. Rötelzeichnung.

Zeichnung aus Foto
Kohle- und Kreidezeichnung aus Foto
(Bewegen Sie die Maus über das Bild, um das Originalbild zu sehen)

Passen Sie die Effekteinstellungen im Zeichnung-Register an:

  • Papierfarbe. Doppelkicken Sie auf das Farbfeld, um die Farbe des Papiers im Farbauswahldialog festzulegen.

    Helles Papier Dunkles Papier
    Helles Papier Dunkles Papier

  • Mithilfe von Kontrollkästchen Kohle und Kreide können Sie wählen, welche Werkzeuge bei Erstellung einer Zeichnung benutz werden - entweder einer oder beide.

    Kohle- und Kreidezeichnung Kohlezeichnung Kreidezeichnung
    Kohle- und Kreidezeichnung Kohlezeichnung Kreidezeichnung

    Legen Sie die Farben für Kohle- und Kreidestriche durch einen Doppelklick auf entsprechende Farbfelder fest.

    Die gleichen Farben werden für die Nachbearbeitungswerkzeuge und benutzt.

  • Umriss. Diese zusätzliche Option ist anwendbar, wenn beide Zeichenmaterialien aktiv sind. Wenn das Kontrollkästchen aktiviert wird, werden zusätzliche Kreidestriche entlang der kontrastreichen Grenzen gezogen.

    Kontrollkästchen deaktivert Kontrollkästchen aktivert
    Kontrollkästchen deaktivert Kontrollkästchen aktivert

  • Vereinfachung (0-10). Der Parameter steuert die Vorbearbeitung des Bildes, das Entfernen von Rauschen und Mikrodetails sowie die Glättung von Farbverläufen.

    Vereinfachung = 2 Vereinfachung = 8
    Vereinfachung = 2 Vereinfachung = 8

  • Breite der Striche (10-100). Der Parameter definiert die maximale Breite der Striche.

    Breite der Striche = 20 Breite der Striche = 70
    Breite der Striche = 20 Breite der Striche = 70

  • Länge der Striche (10-100). Der Parameter legt die maximale Länge der Striche fest.

    Länge der Striche = 10 Länge der Striche = 50
    Länge der Striche = 10 Länge der Striche = 50

  • Intensität der Striche (0-100). Der Parameter ändert die Erkennbarkeit der Striche. Niedrige Werte führen zu schwächeren und weicheren Strichen. Bei höheren Werten gibt es mehr Pigmente in jedem Strich, sodass die Linien deutlicher wirken.

    Intensität der Striche = 5 Intensität der Striche = 50
    Intensität der Striche = 5 Intensität der Striche = 50

  • Dichte der Striche (10-100). Der Parameter bestimmt die Anzahl der Striche. Je höher der Wert, desto weniger Flächen bleiben leer.

    Achtung: Hohe Werte dieses Parameters können die Verarbeitungszeit wesentlich erhöhen.

    Dichte der Striche = 20 Dichte der Striche = 70
    Dichte der Striche = 20 Dichte der Striche = 70

  • Schwellenwert (0-100). Der Parameter steuert das Verhältnis zwischen den Kohle- und Kreidestrichen und unbemalten Bereichen.

    Schwellenwert = 30 Schwellenwert = 80
    Schwellenwert = 30 Schwellenwert = 80

  • Lavierung (0-100). Bei der Erhöhung des Parameters werden die Übergänge zwischen den Strichen geschmeidiger.

    Lavierung = 0 Lavierung = 100
    Lavierung = 0 Lavierung = 100

  • Kreideschraffur (10-100). Der Parameter fügt den hellen Bereichen Kreidestriche hinzu.

    Kreideschraffur = 10 Kreideschraffur = 50
    Kreideschraffur = 10 Kreideschraffur = 50

 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Zeichnung — Zeichnung
   — Timeline — Timeline
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Auf Leinwand — Auf Leinwand
   — Rahmen — Rahmen
   — Text hinzufügen — Text hinzufügen
   — Presets benutzen — Presets benutzen
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Charcoal Galerie — Charcoal Galerie
   — Kohleskizze — Kohleskizze
   — Buchillustration erstellen — Buchillustration erstellen

 

Charcoal v. 2.5 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2018 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis