Tutorial für AKVIS Charcoal: Arbeitsbereich
 

  Kundenbereich  
   Für Fotos    Für Videos  Herunterladen   Bestellen   Tutorial   Support   Impressum  
en  fr  de  es  pt  it  jp  ru  
 

Tutorial: AKVIS Charcoal

Arbeitsbereich

 

AKVIS Charcoal verwandelt ein digitales Foto in eine Kohle- und Kreidezeichnung. Die Software steht in Standalone- und Plugin-Version zur Verfügung.

  • Standalone ist ein eigenständiges Programm. Klicken Sie auf das Piktogramm des Programms, um es zu öffnen.

    Um die Standalone-Version zu starten:

      Unter Windows - wählen Sie das Programm in dem Start-Menü oder benutzen Sie die Verknüpfung des Programms auf dem Desktop.

      Unter Mac - starten Sie die Software aus dem Programmordner.

  • Plugin ist ein Zusatzmodul zur Integration in ein Bildbearbeitungsprogramm, z.B. in Photoshop.

    Um das Plugin aufzurufen, wählen Sie es im Filter-Menü Ihres Bildbearbeitungsprogramms aus.

 

Der Arbeitsbereich des Programms sieht wie folgt aus:

Arbeitsbereich von AKVIS Charcoal
Arbeitsbereich von AKVIS Charcoal

Das Bildfenster mit den Registern Original und Ergebnis nimmt den größeren Teil des Programmfensters ein. Das Originalbild wird im Original-Fenster angezeigt, das bearbeitete Bild erscheint im Ergebnis-Fenster. Um das Originalbild mit dem Ergebnis zu vergleichen, können Sie einfach auf das Foto im Ergebnis-Fenster klicken.

 

Im oberen Teil des Fensters befindet sich die Optionsleiste:

  • Die Schaltfläche öffnet die Webseite von AKVIS Charcoal.
  • Die Schaltfläche wird benutzt, um die Ladevorgänge durchzuführen.

    Durch einen Rechtsklick auf die Schaltfläche wird die Liste der zuletzt geöffneten Bilder angezeigt. Sie können ihre Anzahl in den Optionen des Programms anpassen.

    Durch einen Linksklick wird die Befehlsliste angezeigt:

      (verfügbar nur in der Standalone-Version) - diese Schaltfläche öffnet ein Bild.
      Die Hotkeys sind Strg+O auf Windows, +O auf Mac.

      - diese Schaltfläche ladet gespeicherte Leitlinien (.direction-Dateien).

      - diese Schaltfläche ladet eine Liste der Presets (.charcoal-Dateien).

  • Die Schaltfläche zeigt die Liste der Speicherbefehle:

      (verfügbar nur in der Standalone-Version) - diese Schaltfläche speichert das Bild im ausgewählten Format.
      Die Hotkeys sind Strg+S auf Windows, +S auf Mac.

      - diese Schaltfläche speichert Leitlinien in einer .direction-Datei.

      - diese Schaltfläche speichert benutzerdefinierte Presets in einer Datei mit der Endung .charcoal.

  • Mit der Schaltfläche (nur in der Standalone-Version) kann man das bearbeitete Bild drucken.
  • Die Schaltfläche erlaubt es, die Bilder aus dem Programm in sozialen Netzwerken (Twitter, Flickr, Google+, Dropbox) zu veröffentlichen.
  • Mit der Schaltfläche / kann man die Leitlinien anzeigen bzw. ausblenden.
  • Die Schaltfläche löscht die zuletzt gezogene Linie. Der Hotkey ist Strg+Z (+Z auf Mac).
  • Die Schaltfläche stellt die zuletzt gezogene Linie wiederher. Der Hotkey ist Strg+Y (+Y auf Mac).
  • Die Schaltfläche (nur in der Standalone-Version) öffnet das Dialogfenster Stapelverarbeitung. Mit dieser Funktion können Sie einen ganzen Ordner mit Fotos automatisch mit dem gewählten Preset bearbeiten lassen.
  • Mit der Schaltfläche wird die Bildbearbeitung mit den aktuellen Einstellungen gestartet.
  • Mit der Schaltfläche (nur in der Plugin-Version) wird das Ergebnis ans Bild angewendet und das Plugin wird geschlossen.
  • Die Schaltfläche ruft Informationen über das Programm auf.
  • Die Schaltfläche ruft die Hilfe-Dateien auf.
  • Die Schaltfläche ruft das Dialogfenster Optionen auf.

 

Auf der linken Seite des Bildfensters befindet sich die Werkzeugpalette. Verschiedene Werkzeuge werden in den Original/Ergebnis-Registern angezeigt. Die Werkzeuge werden in drei Gruppen unterteilt: Vorbearbeitungswerkzeuge (Original-Register), Nachbearbeitungswerkzeuge (Ergebnis-Register) und Hilfswerkzeuge (in beiden Registern).

 

Das vorläufige Ergebnis wird automatisch im Vorschaufenster im Original-Register angezeigt. Im Navigator-Fenster kann man das Bild skalieren. Der rote Rahmen zeigt den Bereich des Bildes, der im Bildfenster angezeigt wird. Wenn Sie den roten Rahmen über das Bild verschieben, ändert sich der sichtbare Bereich im Bildfenster. Um den roten Rahmen zu verschieben, bringen Sie den Cursor in den Rahmen hinein, drücken Sie die linke Maustaste und sie gedrückt haltend, ziehen Sie den Rahmen.

Navigator
Navigator

Außerdem ist es möglich, das Bild im Bildfenster zu scrollen, indem Sie die Leertaste auf der Tastatur drücken und das Bild mit der linken Maustaste ziehen. Benutzen Sie das Mausrad, um das Bild nach oben und nach unten zu verschieben; wenn die Strg-Taste gedrückt wird, wird das Bild nach links oder nach rechts verschoben; wenn die Alt-Taste gedrückt wird, kann man das Bild skalieren. Mit einem Rechtsklick auf die Bildlaufleiste kann man das Menü Schnellnavigation öffnen.

Mit den Knöpfen und sowie mit dem Schieberegler können Sie die Skalierung des Hauptbildes ändern. Mit einem Klick auf oder indem Sie den Schieberegler nach rechts verschieben, vergrößern Sie das Bild; mit einem Klick auf oder indem Sie den Schieberegler nach links verschieben, verringern Sie das Bild im Bildfenster.

Sie können auch einen Wert ins Feld eingeben.

Mit den Tasten + und Strg++ (++ unter Mac) können Sie die Skalierung erhöhen und mit - und Strg+- (+- unter Mac) die Skalierung verringern.

 

Unter dem Navigator-Fenster befindet sich die Einstellungen und zwei Registerkarten: Zeichnung und Gestaltung.

  • Auf der Registerkarte Zeichnung kann man die Parameter der Umwandlung in Zeichnung anpassen.
  • Auf der Registerkarte Gestaltung kann man das Bild mit einem Text, einer Leinwand-Textur oder einem Rahmen versehen.

 

Im Presets-Bereich kann man die aktuellen Einstellungen speichern, um sie später zu verwenden. Die laufenden Einstellungen können gespeichert, bearbeitet und entfernt werden. Nach dem Start des Programms werden die Einstellungen des zuletzt benutzten Presets verwendet.

Unter der Einstellungsleiste werden die Hinweise für die Parameter und die Schaltflächen angezeigt, über welche Sie mit dem Cursor gehen. In den Optionen des Programms kann man die Position der Hinweise anpassen oder sie ausblenden.

 
Vorgehensweise Vorgehensweise
   — Arbeitsbereich — Arbeitsbereich
   — Funktionsweise — Funktionsweise
   — Zeichnung — Zeichnung
   — Timeline — Timeline
   — Werkzeugpalette — Werkzeugpalette
   — Auf Leinwand — Auf Leinwand
   — Rahmen — Rahmen
   — Text hinzufügen — Text hinzufügen
   — Presets benutzen — Presets benutzen
   — Optionen — Optionen
   — Stapelverarbeitung — Stapelverarbeitung
Beispiele Beispiele
   — Charcoal Galerie — Charcoal Galerie
   — Kohleskizze — Kohleskizze
   — Buchillustration erstellen — Buchillustration erstellen

 

Charcoal v. 2.1 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen

 

nach oben

 

  English  | Français  | Deutsch  | Español  | Português(Br)  | Italiano  | 日本語  | Pусский  |
Facebook | Twitter | YouTube | Forum
© 2004-2017 AKVIS. Alle Rechte vorbehalten. 
Datenschutzhinweis