Reif-Rahmen aus Eiskristallen in AKVIS ArtSuite

Reif

Der Reif-Rahmen ahmt Eisblumen nach, die an Fenstern im Winter entstehen. Wenden Sie diesen Effekt an, um Ihren Bildern etwas Frische zu verleihen.

Rahmen aus Eiskristallen

Die Einstellungsleiste bietet folgende Parameter für den digitalen Bilderrahmen.

 

Symmetrisch. Wenn das Kästchen aktiviert ist, ist das Frostmuster symmetrisch. Um ein originelles Muster zu erhalten, kann man das Kästchen deaktivieren, aber es erhöht die Bearbeitungszeit.

Das Kästchen "Symmetrisch" ist aktiviert Das Kästchen "Symmetrisch" ist deaktiviert
Das Kästchen "Symmetrisch" ist aktiviert Das Kästchen "Symmetrisch" ist deaktiviert

 

Eisfarbe. Der Parameter legt die Farbe des Rahmens fest. Klicken Sie auf die Farbpalette, um eine Farbe im Farbauswahldialog auszuwählen.

Eisfarbe: rosa
Eisfarbe: rosa

 

Breite (10-100%). Der Parameter legt den Bereich des Bildes fest, der "eingefroren" wird. Bei 100% nimmt der Rahmen das Drittel der minimalen Bildgröße (hinsichtlich seiner Breite oder Höhe).

Breite = 20% Breite = 75%
Breite = 20% Breite = 75%

 

Eis (1-10). Der Parameter legt die Intensität des Einfrierens fest. Bei 1 wird der Rahmen weich eingefroren, bei 10 wird das Einfrieren intensiver.

Eis = 1 Eis = 10
Eis = 1 Eis = 10

 

Schmelzen (0-100). Der Parameter legt der Zustand des Eises fest. Je höher dieser Parameter ist, desto mehr geschmolzen erscheint das Eis.

Schmelzen = 0% Schmelzen = 80%
Schmelzen = 0% Schmelzen = 80%

 

Dichte des Eises (1-50). Der Parameter legt die Dichte des Eises fest. Je höher der Wert des Parameters, desto dichter ist das Eis. Das „Einfrieren“ beginnt am Rahmenrand, deshalb ist der Reif auf dem äußeren Rand dichter als auf dem inneren Rand.

Dichte des Eises = 2 Dichte des Eises = 15
Dichte des Eises = 2 Dichte des Eises = 15

 

Schatten (0-100%). Der Parameter legt die Größe des Schattens fest. Bei 0 gibt es keine Schatten. Wenn man den Wert erhöht, erhöht sich die Größe des Schattens. Je höher der Wert des Parameters, desto höher das Volumen im Rahmen.

Schatten = 0% Schatten = 100%
Schatten = 0% Schatten = 100%

 

Gleichartigkeit (1-200). Der Parameter bestimmt, wie viele Farbtöne bei der Erstellung des Eises benutzt werden. Je höher der Wert des Parameters, desto weniger Farbtöne hat das Eis.

Gleichartigkeit = 50 Gleichartigkeit = 200
Gleichartigkeit = 50 Gleichartigkeit = 200

 

Muster (0-9999). Jeder Wert dieses Parameters entspricht einer einzigartigen Kombination der Eiskristalle. Der eingegebene Wert ist die Anfangsnummer für den Zufallszahlengenerator, der die Verteilung der Eiskristalle auf dem Rahmen bestimmt.

Verteilung der Eiskristalle Verteilung der Eiskristalle Verteilung der Eiskristalle

 

ArtSuite v. 14.0 - 10-Tage-Testversion    Herunterladen